1. Herrenmannschaft mit Niederlage im Spitzenspiel

Krostitz verliert Spitzenspiel

 

Der FSV Krostitz ließ am 7. Spieltag der Ur-Krostitzer Nordsachsenliga erneut Federn. Nachdem die Bierdörfler zuhause gegen Radefeld nur ein Punkt erkämpften, verlor man beim Ligakonkurrenten in Süptitz.

Die Süptitzer traten dabei ab der ersten Minute geschlossener und aggressiver auf als die Mannschaft um Trainergespann Letzian/Rößler. Zudem musste das Trainerteam auf das Sturmduo Bettführ und Geißler verzichten, welche momentan schmerzlich im Offensivspiel vermisst werden.

Die Süptitzer erspielten sich in der ersten halbe Stunde einige Chancen durch ihren letztjährigen Goalgetter Schulze. Andre Stocklauser hielt hier die Bierdörfler ein ums andere mal im Spiel und konnte Chancen um Chancen der Randtorgauer vereiteln. In dieser Phase agierten die Krostitzer oft wie gelähmt und war in den meisten Zweikämpfen immer ein Schritt zu spät . In der 34. Minute erzielte dann Schulze nach schönem Zuspiel das 1:0. Dies schien offenbar die Bierdörfler zu wecken. Man spielte jetzt schnell in die Spitze und agierte wesentlich zielstrebiger als in den ersten 30 Minuten. So spielte sich Daniel Fröhlich stark auf der linken Seite durch und passte mit viel Übersicht auf Sascha Quasdorf, der aus dem Rückraum mit einem satten Schuss das 1:1 erzielte. So ging es dann zur Pause in die Kabinen.

Nach der Halbzeit spielte Krostitz weiter auf das Süptitzer Gehäuse, jedoch endeten die Angriffsbemühungen meist am 16-Meter-Raum des Gegners. Dies war die Konsequenz unkonzentrierter oder mangelhaft ausgespielter Torszenen.

In der 61. Minute sollte wieder Torjäger Schulze im Mittelpunkt stehen. Vogel spielte dabei Günther auf der rechten Seite frei, welcher im Strafraum unbedrängt quer passen konnte und Schulze freistehend den Ball im Krostitzer Gehäuse unterbringt.

Kurz darauf hatte Quasdorf das 2.2 auf dem Fuss. Nach einem tollen Freistoss landete sein Ball nur am Pfosten. Die darauffolgenden Szenen wurde alle nicht konsequent zuende gespielt, sodass die Süptitzer an diesem Tag völlig verdient gewannen. Mit dieser Einstellung der Krostitzer sollten die hoch gesteckten Ziele wohl einmal hinterfragt werden?

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen