2. Männermannschaft nimmt erste Hürde im Kreispokal

Kreispokal Runde 2, Saison 2013/2014

SV Pressel vs. FSV Krostitz II  1:5 (0:1)

Ihren Pflichtspielauftakt gestalteten die Krostitzer erfolgreich, wenn auch über weite Strecken der Partie holprig. Bereits vor dem Spiel die erste Hiobsbotschaft. Torjäger Bretfeld knickte beim Aufwärmen um und muss wahrscheinlich mit Bänderverletzung sechs Wochen pausieren.

Krostitz kam gleich gut in das Match und Pawlowsky drückte nach nicht einmal zwei Minuten nach Stephan-Ecke das Runde ins Eckige. Damit schienen die Weichen gestellt, aber leider kam nun der Motor des Gästespiels arg ins Stocken. Sie zeigten sich beeindruckt von der rustikalen Spielweise der Gastgeber und fanden zu keiner Zeit den Faden wieder.

Es wurde viel zu viel klein-klein gespielt, Tempowechsel waren Fehlanzeige. Und so blieben weitere Hochkaräter aus. Auch die Hausherren hatten bis auf einen gefährlichen Freistoß nichts zu bieten. Sie spielten meist Langholz und das blieb am Ende Stückwerk.

In der Pause wurden die Fehler klar angesprochen und man wollte schnell den zweiten Treffer machen, damit Pressel nicht weiter an die Überraschung glauben konnte. Doch es blieb weiter beim  uninspirierten Gegurke. Und als sich die Krostitzer so richtig eingelullt hatten, klingelte es im Kasten. Röthel segelte unter einer Ecke hindurch und am langen Pfosten konnte Pressel einnicken.

Nun zogen die Krostitzer  das Tempo noch einmal gewaltig an und legten ihr lustloses Spiel beiseite. Zunächst gelang dem nun aufblühenden Wünsch die abermalige Führung. Er staubte eine Abpraller gekonnt ab. Nur fünf Minuten später netzte Thoß erneut eine Pfostenabpraller ein. Damit war die Messe gelesen.

Treffer vier und fünf gingen auf das Konto von Stephan, der zweimal blitzsauber nach wunderschönen Kombinationen traf. Am Ende ein standesgemäßes Resultat, wenngleich deutliches Steigerungspotential bleibt.

Krostitz mit:  Röthel – Noack, Petzold, Hasse – Thoß, Behrens (60. Beschnidt) – Jahnert (46. Vetter), Wünsch, Stephan – Pawlowsky, Kolawski

Tore: 0:1 Pawlowsky (2.), 1:1 Herrmann (60.), 1:2 Wünsch (69.), 1:3 Thoß (74.), 1:4 und 1:5 Stephan (81. + 85.)

Karten: Behrens, Stephan (Gelb), Pressel 1 x Gelb

Zuschauer: 51

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen