Alt Herren mit Kantersieg gegen Rackwitz

 

Souveräner Sieg in Rackwitz

Erneut ging es wieder auf Reisen. Diesesmal zum ewigen Derby nach Rackwitz.
Dieses mal standen Coach „ Bonetti“ nur 11 Spieler zur Verfügung, so das sich die Mannschaft quasi selbst aufstellte.
Aber meistens läuft es mit solch einer Rumpftruppe besser als man denkt. Die Rackwitzer waren motiviert und wollten mal wieder einen Sieg einfahren, was ihnen schon lange verwert blieb.
Es sollte für die Einheimischen ein Wunsch bleiben, denn die Krostitzer übernahmen von Beginn an das Zepter und drückten die Rackwitzer in ihre eigene Hälfte.
Dieses mal verstanden es die FSV-er den Ball laufen zu lassen und kreierten damit eine Mange an Chancen.
Diese wurden dann auch sehr gut verwertet, so das einen der einheimische Keeper schon etwas Leid tun konnte.
So fielen in der ersten Hälfte in regelmäßigen Abständen 4 Tore.
In der Pause konnte mangels Ersatzspieler nicht gewechselt werden.

Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der ersten.
Krostitz ließ Ball und Gegner laufen und erspielte sich wieder eine Großzahl an Chancen.
Es ist hoch anzurechnen, das sich die Gastgeber nicht hängen ließ und ständig um ein Ehrentor bemüht waren.
Dieses gelang ihnen auch per Elfmeter.

  
Fazit :.Es war ein stark herausgespielter Sieg, wo auch mal die
              spielerische Komponente zum Ausdruck kam.
              Wohltuend war auch die Fairness beider Teams.

         

Aufstellung :  Henning; Stephan;  Höhne; Müller,M; Moritz

                       Kolawski;  Scheibe; Pertzsch; Lipinski
                       Gierth; Lesch ;

Tore  :   0:1    Mirko 

              0:2    Lippi  

              0:3    Pertzsch

0:4    Pertzsch
0:5    Kola
0:6    Mirko

0:7    Pertzsch

1:7     

One thought on “Alt Herren mit Kantersieg gegen Rackwitz”

  1. ah wieder Weltklasse in racksche, der müller ist doch der Wahnsinn, der trifft und trifft und trifft….. PS: heute abend 19.00 Uhr alles gute für unsere 1. , es geht um den AUFSTIEG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.