Alt Herren mit Super Sieg

 

Auswärtserfolg in Thallwitz 2:3

Dieses mal ging es zu den spielstarken Thallwitzern und man hat sich auf eine schwere Partie eingestellt.
Im letzten Jahr unterlag man den Gastgebern 2:3 und es war ein korrektes Ergebnis, da die Einheimischen wesentlich mehr vom Spiel hatten.
Dieses mal wollte man aber nicht wieder so beherrscht werden, dementsprechend war die taktische Einstellung durch den Trainer.
Man versuchte durch kontrollierte Ballstaffetten das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und gelegentlich über unsere schnellen Spitzen Konter zu setzen.
Diese Marschroute ging prima auf, so das die Einheimischen zwar mehr vom Spiel hatten, aber kaum verheißungsvolle Möglichkeiten verbuchen konnten.
Als die Krostitzer vorn auf den Gegner gingen, habe diese den Ball leichtfertig verloren, so  das Pertschi mit einem herrlichen  Solo zum 1:0 einnetzen konnte.

Obwohl sich Thallwitz bemühte, aber ernsthaft könnten sie die Krostitzer nicht in Verlegenheit bringen.
Nach einem schnellen Konter des FSV gab es eine Ecke, welche Lippi gefühlvoll hereinbrachte und Henne per Kopf veredelte.
Mit diesem 2:0 ging es in die Pause.
Hier wurde noch mal jeder motiviert, um auch die 2 Hälfte gut zu bestehen.
Wie erwartet versuchten die Gastgeber einen Sturmlauf um das Resultat noch zu ihren Gunsten zu ändern.

Trotz des Druckes konnten sich die Krostitzer immer wieder lösen und gefährliche Konter fahren.
Es wurden leichtfertig klare Chancen zum 3:0 vergeben und der Sack wäre zu gewesen.
Aber durch eine Unaufmerksamkeit, im ansonsten sicher stehenden Abwehrverband, kamen die Thallwitzer zum Anschlusstreffer.
Es wurde dadurch noch mal eng und wenn der Schiri auf den Punkt gezeigt hätte, wäre der am Ende verdiente Sieg in Gefahr gewesen.
So aber konnte man am Schluss jubelnd die Arme hochreißen und sich über einen Sieg bei einer sehr spielstarken Mannschaft freuen.
 
Fazit :  Es war eine sehr hochklassige Partie mit einen insgesamt ge-
               sehen gerechten Erfolg.
               Was sehr positiv war, war die spielerische Stärke, mit der
                diesen Sieg herausspielte.

         

Aufstellung :   Henning; Stephan;  Höhne; Müller,M; Moritz; Müller,H

                        Schmidt; Pertzsch; Gaumnitz;  Lesch ; Scheufler
                        Großpietsch; Scheibe; Lipinski; Jacob

Tore  :   0:1    Pertzsch 

              0:2    „Henne“     

              1:2   

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen