Alt Herren weiter erfolgreich

 

Souveräner Erfolg in Pouch

An diesen Freitag ging es nach Pouch in Sachsen/Anhalt.
Man spielte schon oft gegen diesen Gegner und hatten immer einen schweren Stand.
Vor dem Spiel hatte man schon einige Bedenken hinsichtlich des Zustandes einiger Spieler (Nachwehen des Männertages), ob man in diesem Match bestehen kann.
Aber sobald das Spiel angepfiffen wurde, waren alle voll da und bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen.
Die einheimische Mannschaft kam zu keinen nennenswerten Abschluß,
da das Defensivverhalten der Krostitzer sehr stark war.
Auch nach vorn lief der Ball klug in den eignen Reihen, so das es nur eine Frage der Zeit war, wann das Führungstor fallen würde.
Mitte der ersten Hälfte war es dann soweit, einen langen Ball von Ronald erlief sich „Kola“ und lupfte den Ball gekonnt über den Keeper.
Das 2:0 fiel noch vor dem Pausenpfiff des sicher leitenden Schiris.
Die zweite Hälfte verlief so wie die Erste, Krostitz beherrschte Ball und Gegner, so das es wieder nur eine Zeitfrage war, wann die nächsten Tore fallen.
So erhöhte „Schnitte“ per Elfmeter („Henne“ wurde zum wiederholten Mal gefoult) zum 3:0.
Das 4:0 erzielte „Nicki“ Scheuffler in seiner unnachahmlichen Art, indem er den Ball mit seiner linken Klebe locker ins Tor beförderte.
Zum Schluß beteiligte sich auch noch Mirko am munteren Tore schießen, so das ein dem Spielverlauf gerecht werdendes Resultat erzielt wurde

Fazit :. Trotz Männertagsnachwehen hat sich die Truppe zusammen 
                gerissen und ein gutes Spiel abgeliefert.
                Zur Zeit hat die Mannschaft einen sehr guten Lauf, welcher
                so lang wie möglich anhalten sollte.

         

Aufstellung :  Henning; Stephan; Jacob; Höhne; Müller,M;

                       Kolawski; Müller,H; Grundmann;  Scheibe
                       Moritz; Gaumnitz; Gierth; Scheuffler

Tore  :    0:1    Kola

              0:2     Moppel (Grundmann)

              0:3     Schnitte (Gierth)

0:4     Nicki

0:5     Mirko Müller



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.