D-Jugend holt nur einen Punkt in Mügeln

SV Mügeln Ablaß – SpG Krostitz/Löbnitz 4:4

Nach dem Pokalaus am Mittwoch in Zschepplin erhofften sich die Krostitzer Trainer eine Trotzreaktion Ihrer Schützlinge. Dies sah auch bis zur 20. Spielminute so aus, denn man zeigte guten Fussball und ging durch Tore von Max Erler (2) und Florian Menzel mit 0:3 in Führung. Die Gastgeber konnten noch bis zur Pause auf 2:3 verkürzen, und spürten das an diesem Tage etwas für sie zu holen wäre. Nach der Pause erhöhte Florian Menzel mit seinem 2 Treffe auf 2:4. Aber es dauerte nicht lange da hatten die Hausherren wieder verkürzt. Als die SpG Krostitz/Löbnitz nun Reihenweise 100% Torcancen hatten diese aber desolat vergaben, konnten die Hausherren in der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich erziehlen. Dieser war zwar nicht verdient, aber die Gäste sind selber dran Schuld wenn man seine Tore vorne nicht reinmacht.

Fazit:

In den nächsten zwei Wochen stehen zwei Derbys auf dem Programm, ankommenden Wochenende gastiert der FC Eilenburg im Kurt-Fuchs Stadion und eine Woche später reist man zum ESV Delitzsch. Sollta man da nicht wieder sein gewohntes Leistungsvermögen abrufen wird es ganz schwehr die jetziges Tabellenposition zu halten.

Aufstellung:

Jonas Bauer, Rick Stantke, Florian Menzel, Jill Scarbatta, Max Kaden, Matthieu Reichert, Max Erler, Max Tiesler, Nick Friedrich, Jonas Lentzer, Lukas Oetger, Sven Springer, Robin Busse, Martin Böhme

Tore:

Max Erler            2

Florian Menzel  2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.