Krostitz II – SV Zwochau

Krostitz II – Zwochau

Spitzenspiel zu ungewöhnlicher Zeit im Kurt Fuchs Stadion zu Krostitz. Von Beginn an schenkten sich beide Teams wenig und zeigten in der Spielanlage ihre gewachsene Reife. Die Gastgeber hatten zunächst Mühe, sich auf das körperbetonte Spiel des SV Zwochau einzustellen. Eine solche Gegenwehr waren sie im bisherigen Saisonverlauf selten ausgesetzt, doch mit zunehmender Spielzeit bekam der Spitzenreiter die Partie in den Griff und erarbeitete sich Chancen. Doch die aufmerksame Abwehr der Gäste behielt die Übersicht. In der 65. Minute passierte es aber: Die Gastgeber wünschten Strafstoß, doch es war nur ein Freistoß an der Strafraumgrenze. Den versenkte dann aber Roy Bretfeld im Zwochauer Kasten. Bei einem Spiel weniger hat der SV Zwochau nun bereits 10 Punkte Rückstand zum Tabellenführer Krostitz II und angesichts des Tabellenstandes des SV Süptitz in der Landesklasse schwinden die Hoffnungen auf eine Aufstiegsrelegation in beiden Kreisligen.

http://www.fv-nordsachsen.de/index.php/newsoben/1275-talk-point-kreisligen-30-03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.