Sieg und Niederlage für F-Jugend kicker am zweitem Spieltag

F-1 Jugend: Grün-Weiß Selben – FSV Krostitz :1-6

Nach der knappen 1:3 Niederlage am letzten Wochenende, wollte man undbedingt die ersten drei Punkte holen. Von Anfang an war man die Spielbestimmende Mannschaft auf dem Platz. Man erspielte sich zahlreich Tormöglichkeiten, aber man konnte bis zur Pause nur drei nutzen, denn der Selbener Torwart erwischte einen starken Tag und konnte einige Bälle sehr gut halten. Auch nach der Pause war es ein Spiel auf ein Tor, so das der Sieg auch in der Höhe voll verdient war. Einziges Mango an diesem Tag war das Gegentor in der letzten Spielminute, als alle Krostitzer Spieler schon vor dem Abpfiff schon abgeschaltet hatten.

F2 Jugend: FSV Krostitz – FC Eilenburg 2:4

Nach dem gutem Saisonstart letzte Woche erwartete man am heutigem Samstag den FC Eilenburg im Kurt-Fuchs Stadion. Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein gutes F-Jugendspiel, mit leichten Vorteilen für die Gäste. Die den besseren Start erwischten und auch verdient mit 1:0 in Führung gingen. Doch es dauerte nicht lange bis zum Ausgleich. Jonas Richter mit einem Freistoss sorgte für den 1:1 Ausgleich. Noch vor der Pause konnten die Eilenburger Kicker wieder in Führung gehen. Auch nach der Pause schenkten sich beide Mannschaften nicht viel und boten den Zahlreichen Zuschauern ein tolles Spiel. Die Eilenburger erhöhten das auf 1:3, aber wer jetzt dachte die Krostitzer gaben sich auf der täuchte sich. Man verkürzte durch Elias Horn auf 2:3. Doch es dauerte nicht lange da trafen die Eilenburger zum Entscheidenten 2:4. Dann hatte die Krostitzer auch noch ein wenig Glück, das die Eilenburger nur den Pfosten trafen oder mehrfach am Krostitzer Torwart Melvin scheiterten. Am Ende war es ein verdienter Auswärtserfolg für die Eilenburger.

 

Fazit: Nach zwei Spieltagen haben beide Mannschaften drei Punkte auf dem Konto. Vom Spielerischen und von der Einstellung her  können die drei Krostitzer Trainer schon sehr zu Frieden sein. Aber man sollte sich nie auf dem Erreichten ausruhen, sonder immer weiter arbeiten, denn die nächsten Aufgaben stehen schon vor der Tür.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen