Zweite Männermannschaft mit Kantersieg

SpGSprödaII / Zschernitz II             vs. FSV Krostitz II               0:10 (0:4)

Krostitzer Reserve demütigt Deponiekicker

Mit einem fulminanten Offensivfeuerwerk fuhren die in Rot spielenden Gäste einen Kantersieg an der Halde ein. Die nichts entgegen setzen könnenden Hausherren wurden zum Spielball der Gäste und am Ende auch in dieser Höhe verdient abgestraft. Spielten die Krostitzer in Hälfte eins noch teilweise zu kompliziert, gelang nach dem Wechsel ein traumhaftes Gemisch aus gelungenen Ballstafetten und gekonnten Einzelaktionen. Die Sprödaer konnten sich am Ende noch bedanken, liessen die Krostitzer noch ein halbes Dutzend weitere gute Möglichkeiten liegen. Bei den einzigen beiden Chancen der Hausherren war Röthel im Tor aufmerksam und verhinderte mit Fussreflex den Ehrentreffer.

Im Spiel führten die umsichtig spielenden Schneider, Thoß und Stephan Regie, über die Aussenpositionen wurden immer wieder die vor Dynamik strotzenden Fröhlich und Noack eingesetzt. Im zweiten Durchgang platzte auch bei Sturmführer Göbel der Knoten, der innerhalb von 9 Minuten einen lupenreinen Hattrick hinlegen. Die Kehlen seiner Mannschaftskameraden wird es freuen.

Ein Massstab kann dieser Kick zwar nicht sein, aber beeindruckend war, mit welcher Resolutheit endlich einmal auch über 90 Minuten konsequent gespielt wurde. Am kommenden Wochenende stellt sich hoffentlich die Reserve der Dübener dem Punktekampf, nachdem diese in der Qualifikationsrunde bereits vor dem Duell mit dem Klassenprimus gekniffen hatte.

Krostitz mit :  Röthel – P. Thoß,Rößler (60. Kanitz), Vetter – Noack, S. Thoß (46. Remus), Schneider, Fröhlich – Stephan- Kolawski (60. Weihmann), Göbel

Tore :     0:1 Rößler (6.), 0:2 Kolawski (13.), 0:3 Schneider (26.), 0:4 Rößler (45.), 0:5 Noack (48.), 0:6 Göbel (62.), 0:7 Göbel (69.), 0:8 Göbel (71.). 0:9 Schneider (77.), 0:10 Weihmann (88.)

Karten : keine / Spröda 3 x KG

Zuschauer : 25

 

Bericht von Kai Rachner aka Fohlenfanatiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.